Kettlebell Half Snatch Video-Anleitung
Menü

Kettlebell Half Snatch

Aufreißen der Kettlebell aus dem Swing in die Lockout-Position, zurück über die Frontrack-Position

  1. Grundbewegung ist der Kettlebell Swing, jedoch wird die Schulter des Arbeitsarmes explosiv nach oben gezogen, sobald die Kettlebell die Knie passiert
  2. der Ellenbogen wird während der Hüft-Streck-Phase möglichst lange eng am Körper gehalten, so dass die Kettlebell über eine Beugung des Ellenbogens und das Hochziehen der Schulter deutlich enger am Körper nach oben geht als beim klassischen Swing
  3. wichtig: Handrotation! Während des Swings zeigt die Handinnenfläche nach außen oder hinten, während der Aufwärtsphase über die Beugung des Ellenbogens wird die Hand gedreht, so dass die Handinnenfläche nach innen zeigt. Der Daumen zeigt nach hinten. Durch diese Bewegung dreht sich die Kettlebell um den Unterarm herum.
  4. den Arm nach oben in die Lockout-Position ausstrecken. Wichtig hierbei: Die Kettlebell muss in einer flüssigen Bewegung von unten in die Lockout gebracht werden.
  5. Abwärtsbewegung: den Oberkörper leicht zurücklehnen, den Kopf zurücknehmen und die Kettlebell aus der Lockout in die Frontrack-Position fallen lassen. Ausfedern der Abwärtsbewegung entweder über die Knie oder über die Fußgelenke.
  6. Aus der Frontrack-Position die Kugel wieder in den Swing fallen lassen für die nächste Wiederholung.

Versuche beim Kettlebell Half Snatch in einem Workout ohne vorgeschriebenen Handwechsel trotzdem beide Hände gleichmäßig zu belasten. So z.B. Wechsel immer nach der Hälfte eines Satzes oder immer nach 10 Wiederholungen. Während des Aufreißens der Kugel bewusst die Hand durch den Griff der Kugel stecken, um den Griff diagonal über die Handfläche zu bekommen.


Übung freischalten und mittrainieren?

Registrieren Anmelden