Kettlebell Jerk Video-Anleitung
Menü

Kettlebell Jerk

Startposition: Kettlebell in Frontrack-Position halten
Endposition: Kettlebell in der Lockout-Position, Arm gestreckt, Ohr leicht vor dem gestreckten Arm

  1. aus der Startposition Knie leicht beugen und explosiv strecken
  2. Knie beim Beugen leicht nach außen öffnen, X-Beine vermeiden,
  3. Rücken gerade halten, kein Hohlkreuz
  4. durch die explosive Streckung des Körpers bekommt die Kettlebell einen Aufwärtsmoment. Diesen ausnutzen und den Arm mit der Kettlebell nach oben strecken.
  5. Beine unmittelbar nach der Streckung erneut wieder beugen, um "unter" die Kettlebell zu kommen.
  6. der Arm erreicht Vollstreckung, während die Beine in leichter Kniebeuge stehen
  7. mit der Kettlebell in der Overhead-Position die Beine wieder strecken, um gültige Lockout-Position einzunehmen

Achte beim "Kettlebell Jerk" besonders auf Deine Rumpfspannung. Rippenbögen immer eingezogen halten, um Hohlkreuz zu vermeiden. In einem Workout regelmäßig den Arm wechseln, damit beide Seiten gleichmäßig belastet werden. In einem Tabata (8 Runden) z.B. erst 4 Runden mit rechts, dann 4 Runden mit links.


Übung freischalten und mittrainieren?

Registrieren Anmelden